RÜBENRODER TIGER 6S
noch mehr Effizienz gepaart mit digitaler Vernetzung
MEHR ERFAHREN
RÜBENMAUS MAUS 5
absolut auf Leistung und Effizienz abgestimmten Gesamtkonzept
MEHR ERFAHREN
RÜBENRODER TIGER 6
wurde mit einer Neuheiten-Goldmedaille für sein innovatives technisches Gesamtkonzept ausgezeichnet
MEHR ERFAHREN
Voriger
Nächster

Freisprechungsfeier der Innung für Land- und Baumaschinentechnik Hildesheim

Obermeister Matthias Palandt übergibt Gesellenbriefe an 34 junge Männer, die ihre Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker erfolgreich beendet haben.

Im Rahmen der traditionellen Feierstunde wurden sie am Freitag, dem 22.01.2016, in der Aula der DEULA Hildesheim von ihren Lehrlingspflichten freigesprochen.

Obermeister Matthias Palandt konnte dazu neben den 34 erfolgreichen Prüfungsteilnehmern rund 140 Gäste – darunter vor allem deren Familienangehörige, Freunde und Ausbilder – begrüßen.

Helmut Böse, Vorstandsvorsitzender des LandBauTechnik Handwerks- und Handelsverbandes Niedersachsen e.V., hob in seiner Festansprache die hervorragenden beruflichen Aussichten hervor, die sich den neuen Gesellen jetzt böten. Faktisch gebe es in der Branche keine Arbeitslosigkeit. Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten eröffneten zudem gute Aufstiegschancen, z. B. die Qualifizierung zum Servicetechniker, Meister und darauf aufbauend ein Universitätsstudium zum Wirtschaftsingenieur.

DEULA-Geschäftsführer Dr. Klaus Schröter und Geschäftsführer Jürgen Garms, Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen, betonten in ihren Grußworten das einmalige und sehr gute Zusammenspiel aller Ausbildungsbeteiligten am Standort Hildesheim, der Werner-von-Siemens-Schule, dem Berufsbildungszentrum (BBZ), der DEULA und der Innung. Darauf sei, so Bürgermeister Ekkehard Paland, auch die Stadt Hildesheim stolz.